Zuschlagstoffheizung
Aushärtung mit Warmluft, Befeuchtung
Aushärtung mit TURBOdampf
Heizen der Mischanlage
Aushärtung mit Warmwasser
Auftauen und vorwärmen von Zuschlägen
Fahrmischerbefüllung/-reinigung

AUSHÄRTUNGSLÖSUNGEN - für die Betonindustrie

Das CUREMATIC™ Aushärtungssystem ist speziell dafür entwickelt worden, sämtliche Anforderungen, die bei der Herstellung von Betonfertigteilen, -röhren, -blöcken und Pflastersteinen an den Aushärtungsprozess gestellt werden in genau kontrollierter, optimierter und energieeffizienter Weise zu lösen.

Die Hauptfunktionen des CUREMATIC-Systems sind:

  • Aushärtung in Kammern mit CO2-angereichertem TURBO-Dampf, Warmluft oder Dampf
  • Aushärtung von Schalungen oder Tischen mit Warmwasser

Das CUREMATIC-System kann darüber hinaus sämtliche anderen Heizanforderungen im Fertigteil- und angeschlossenem Betonmischwerk erfüllen, wie zum Beispiel:

  • schnelles Auftauen von gefrorenen Zuschlägen
  • Vorwärmen und Heizen von Zuschlägen
  • Bereitstellen von warmem Anmachwasser
  • Bereitstellung von Wasser zum Befüllen der Wasserbehälter von Fahrmischern
  • Bereitstellung von warmem Nutzwasser
  • Beheizung der Produktionsstätten
  • Beheizung von Büros und anderen Teilen der Anlage

Das CUREMATIC Aushärtungssystem ist eine Gesamtsystemlösung von Prozessauslegung und Dimensionierung der Komponenten, über Lieferung, Montage und Implementierung eines voll funktionsfähigen Aushärtungssystems einschl. der benötigten Regelungskomponenten für einen optimalen Aushärtungsprozess, in dem hochwertige Fertigteile entstehen.

Das CUREMATIC Aushärtungssystem bietet zahlreiche Vorteile:

  • Gesamtsystemlösung für Aushärtung und Heizung
  • Genaue Steuerung des gesamten Aushärtungsprozesses
  • Steigerung der Jahresproduktion und/oder des Durchsatzes dank überlegener Heizleistung und/oder der Nutzung von Warmbeton
  • Endprodukte hoher, gleichbleibender und gleichmäßiger Qualität durch den Einsatz von hochwertigem Beton
  • Erhebliche Einsparungen bei Energieverbrauch und -kosten - von bis zu 80%
  • Einsparungen bei Zementverbrauch und -kosten – von bis zu 5%
  • Äußerst niedrige Betriebskosten
  • Minimale Wartungskosten
  • Umweltfreundlich – minimaler Brennstoffverbrauch, Low-NOx-Technologie, keine Abfälle
  • Vollautomatisch, computergesteuert: optimierte, präzise Steuerung des gesamten Prozesses – von der Mischung bis zur Aushärtung, einschließlich Nachbereitung und Überwachung

FLEXIBILITÄT UND PRÄZISE PLANUNG FÜR OPTIMALE LEISTUNG

Jede CUREMATIC™ Aushärtungssystemlösung wird auf die kundenspezifischen Anforderungen und die vom Kunden hergestellten Produkte zugeschnitten: Betonfertigteile, -röhren, -blöcke und/oder Pflastersteine.

Die gesamte Bandbreite der Engineering-Dienstleisung von Polarmatic Oy reicht von der Grundauslegung und der konzeptionellen Entwicklung bis hin zur Dimensionierung und zum detaillierten 3D-Design. Dies umfasst auch:

  • Prozessplanung des gesamten Aushärtungssystems passend zu den ausgehärteten Produkten
  • Auswahl und Dimensionierung der Wärmequelle
  • Dimensionierung des Befeuchtungssystems
  • Aulegung und Dimensionierung der Aushärtungsumgebung: Zelte, Öfen & Kammern einschl. Luftzirkulation
  • Grund- und Detailplanung des Rohrsystems
  • Design des Steuerungssystems
  • Dokumentation

Die Engineering-Dienstleistung verfolgt das Ziel, die bestmögliche Aushärtungslösung maßgeschneidert für jeden Kunden zur Steuerung der Aushärtungstemperatur, Feuchtigkeit und Zeit zu entwickeln. Dadurch lassen sich hochwertige Endprodukte aus Beton herstellen und gleichzeitig Ressourcen sparen, was zu einer höheren Rendite führt.


OPTIMALE TEMPERATUR- UND FEUCHTIGKEITSKONTROLLE

Optimale Aushärtung - welche hochwertigen Endprodukte ermöglicht - erfordert eine präzise Kontrolle von Temperatur und/oder Feuchtigkeit. Kosteneffizienz setzt eine korrekt dimensionierte und ausgewählte Wärmequelle voraus.

Die empfohlene Wärmequelle für das CUREMATIC Aushärtungssystem ist die TURBOMATIC™ Heizungsanlage, welche in verschiedenen Leistungsstufen und Konfigurationen erhältlich ist, um die Kundenanforderungen in effektivster Weise zu erfüllen. Ein breites Leistungsspektrum, Brennstoffauswahl und verschiedene Aufbauarten ermöglichen die bestmögliche Lösung für jeden Kunden. Das CUREMATIC Aushärtungssystem kann auch für andere Wärmequellen, wie konventionelle Dampf- oder Warmlufterzeuger ausgelegt und geliefert werden.

Wenn eine präzise, separate Feuchtigkeitsregelung notwendig ist, wird die TURBOMATIC Heizungsanlage mit dem voll integrierten CUREmoist™ Feuchtigkeitsregelsystem komplementiert.